Zum Inhalt springen

Zypern – Wo die Götter Urlaub machen

Diesen Beitrag habe bereits am letzten Donnerstag, den 23.02.2017, angefangen zu schreiben. Eigentlich sollte er auch am selbigen Abend fertig werden. Nun ja, da dieser Beitrag sehr lang geworden ist; konnte ich ihn leider erst am heutigen Sonntag, den 26.02.2017, beenden.

Die Wettergötter haben für heute hier in grauen Deutschland einen heftigen Sturm bzw, Orkan angekündigt. Nicht Wenige von Euch werden darum wohl besser daheim bleiben. Das Fernsehprogramm bietet wahrscheinlich auch nichts Tolles. Also habe ich beschlossen, Euch etwas von meinen Fernweh-Programm zu bieten. Kennt Jemand von Euch die wunderbarste Insel Europas? Und war vielleicht schon dort gewesen? Nein, ich spreche nicht von Mallorca, sondern ich spreche von Zypern. Dies ist die Insel, wo die Götter Urlaub machen.

Zypern – Wo die Götter Urlaub machen

tom bloggt seinen alltag, zyperm - wo die götter urlaub machen

Geht Euch auch dieses graue trübe und depressive Novemberwetter, welches wir hier in Deutschland Ende Februar haben, auf den Nerv? Würdet Ihr darum auch am Liebsten in die Sonne fliegen bzw. fahren? Oder seid Ihr auch dabei Urlaubspläne für einen Urlaub in der Sonne zu schmieden und wisst nur nicht so richtig, wo es hingehen soll?

Nun ja, da habe ich vielleicht einen sonnigen Geheimtip für Euch. War von Euch schon einmal Jemand auf der Insel Zypern gewesen? Nein? Oh, da habt Ihr Etwas verpasst. Ich selbst war, einfach weil es bisher die schönste und sonnigste Insel in Europa ist welche kenne, schon drei Mal auf Zypern Urlaub machen gewesen. Bevor ich Euch erzähle, wie es dort gewesen war und warum ich sie Euch wärmstens empfehlen kann, erläutere ich Euch erst einmal kurz diese wundervolle Insel Zypern – wo die Götter Urlaub machen.

Zypern - Wo die Götter Urlaub machen

In diesen Kasten hier habe ich zur schnellen Übersicht für Euch die wichtigsten Fakten aufgeschrieben.

Der wichtigste Punkt zuerst. Zypern ist eine schlechte Wahl, wenn man einen Billigurlaub machen möchte. Für solche Zwecke kann ich Euch eher Bulgarien oder Ägypten empfehlen. Die Lebenshaltungskosten sind auf Zypern genauso hoch wie in Deutschland. Allerdings ist auf Zypern der Service auch viel besser.

Zypern liegt als Insel im östlichen Mittelmeer. Obwohl sie geografisch eigentlich zu Asien gehört, so zählt sie jedoch politisch und kulturell gesehen zu Europa. Zur Südküste der Türkei sind es nur ca. 70 Km. Zu der Westküste Syriens sind es rund 100 Km. Nach Griechenland sind es ca. 850 Km.

Seit 1974 ist Zypern im Prinzip geteilt . Und zwar in den türkischen Teil Nordzypern bzw. die Türkische Republik Nordzypern und den griechischen Teil, welcher auch meistens gemeint ist wenn man von „Zypern“ spricht, Südzypern bzw die Republik Zypern. Wenn ich hier von Zypern rede, dann meine ich immer Südzypern. Zypern gehört mit zur EU und hat als Zahlungsmittel den Euro. Deshalb kann man auch problemlos nur mit dem Personalausweis und mit dem Euro nach Zypern reisen. Auf das türkische Nordzypern trifft dies nicht zu.

Die Amtssprachen auf Zypern sind Griechisch und Englisch. Mit Deutsch kommt man auf Zypern nur in den Touristen Zentren ein wenig weit. Russisch wird auf Zypern schon eher gesprochen. Am Weitesten kommt man sprachlich gesehen auf Zypern jedoch mit Englisch und Griechisch. Aber auch wenn man, so wie ich, nur Deutsch und kaum Englisch sprechen kann, so kommt man damit zumindest in den Touristik Zentren so einigermaßen klar damit. Wer also gerne Englisch lernen möchte bzw. an eine Englisch Sprachreise denkt, für Denjenigen wäre Zypern sehr empfehlenswert.

Das Klima ist im Winter mit Temperaturen um die 10 Grad eher mild und im Sommer mit Temperaturen um die 35 Grad recht heiss. Im Troodos Gebirge kann es im Winter jedoch auch recht kalt sein und Schnee liegen. Im heissen Sommer hingegen ist es hier recht kühl.

Die Tierwelt ist auf Zypern sehr abwechslungsreich. Neben den typisch „deutschen“ Tierarten leben auf Zypern auch Meeresschildkröten sowie Schlangen.

Auch die Pflanzenwelt ist auf Zypern sehr abwechslungsreich. Neben den ebenfalls typisch „deutschen“ Pflanzenarten gibt es hier noch Zypressen, Mandelbäume und Olivenbäume. Obwohl nur noch rund 18% der Insel aufgrund des menschlichen Eingriffs in die Natur von Wald bedeckt ist; ist Zypern jedoch immer noch die waldreichste Insel im gesamten Mittelmeerraum.

Die Küche auf Zypern ist typisch mediterran mit Einflüssen aus der türkischen und griechischen sowie arabischen Küche.

Wie Ihr seht, trägt Zypern den Namen „Zypern – wo die Götter Urlaub machen“ zu recht.

Die Lebenshaltungskosten sind auf Zypern ähnlich hoch oder niedrig wie in Deutschland. Mit einem Unterschied; Service wird auf Zypern grösser geschrieben als in Deutschland. Besonders mit einen kleinen Trinkgeld bekommt man auf Zypern einen super Service.

Nachdem ich Euch nun die wichtigsten Fakten über Zypern geschildert habe, gehe ich nun ausführlicher auf Zypern ein bzw. schildere Euch kurz zusammen gefasst meine Urlaubserlebnisse aus 3 Urlauben auf Zypern.

Die Geschichte Zyperns

tom bloggt seinen alltag, zyperm - wo die götter urlaub machen

Im 9. Jahrtausend vor Christi wurde Zypern von Syrien aus besiedelt. Syrische „Flüchtlinge“ bzw. Siedler waren die ersten ständigen Bewohner von Zypern. Welch Ironie zu der heutigen Flüchtlingskrise…

In der weiteren Geschichte Zyperns wurde Zypern von verschiedenen Stammeshäusern und Königen beherrscht. Im Jahr 333 v. Chr. unterstellten sich die Könige von Zypern dem Schutz von Alexander dem Grossen und liessen Zypern damit in sein Reich einbinden. Alexander der Grosse, war ein sehr grosser griechischer König und Machthaber unter dessen Herrschaft unter Anderem Persien, Ägypten, der heutige gesamte Nahe Osten und auch Teile des Osmanischen Reiches standen.

58 v. Chr. wurde Zypern von den Römern erobert und bis 1184 unter römische Herrschaft gestellt. Später dann erlangte Zypern die Unabhängigkeit.

Von 1232 bis 1373 hatten auf Zypern private Kaufleute und Patrizier aus Genua und Venedig die Herrschaft inne. Nach Strassenkämpfen zwischen Genuesen und Venezianern erlangte Genua die Herrschaft über Zypern und beherrschte Zypern bis 1464.

1464 gelang es Venedig mit Hilfe ägyptischer Truppen die Herrscher aus Genua von der Insel zu vertreiben und erneut eine venedische Herrschaft auf Zypern anzustreben.

1571 übernahm das Osmanische Reich bis 1878 bzw. sogar bis 1914 die Insel Zypern. 1878 wurde die Zypern vom Osmanischen Reich an Großbritannien verpachtet. 1914 annektierte Grossbritannien im Laufe des ersten Weltkriegs Zypern und Zypern wurde somit zur britischen Kolonie. 1931 gab es einen Aufstand der griechischen Zyprioten, welche die Vereinigung von Zypern mit Griechenland wollten. Nach dem zweiten Weltkrieg kam es auf Zypern zu weiteren Unruhe, in dessen Folge auch die EOKA ( eine griechisch zypriotische Untergrundarmee ) entstand. Mit Terroranschlägen kämpfte die EOKA seit 1955 gegen die britische Kolonialmacht, was im Jahr 1960 zu der erneuten Unabhängigkeit Zypern führte.

Die Spannungen zwischen den verschiedenen zypriotischen Volksgruppen führten 1964 dazu, dass auf Zypern Friedenstruppen der UN stationiert wurden. Man wollte damit eine Eskalation des Zypernkonflikts zwischen den verschiedenen zypriotischen Volksgruppen verhindern. Dieses Vorhaben scheiterte jedoch.

1974 putschte die zypriotische Nationalgarde und damit den zypriotischen Präsidenten. Infolgedessen wurde Zypern durch die Türkei bzw. das türkische Militär völkerrechtswidrig überfallen und besetzt. Die Türkei wollte damals 1974 verhindern das griechische Putschisten dafür sorgen, dass das bisher neutrale Zypern an Griechenland angeschlossen wird. Infolge der Besetzung von Nordzypern durch die Türkei wurden Hunderttausende Zyperngriechen aus Nordzypern  mehr oder weniger gewaltsam nach Südzypern vertrieben. Aus Südzypern wurden darauf hin Zehntausende Zyperntürken aus Südzypern nach Nordzypern vertrieben. Bis heute wird Nordzypern immer noch durch die Türkei völkerrechtswidrig besetzt. Die Hauptstadt Nikosia ist ähnlich wie Berlin zu Zeiten des Kalten Krieges immer noch geteilt. Zwischen Nordzypern und Südzypern liegt eine Pufferzone, welche durch Friedenstruppen der UN bzw. den Blauhelmen überwacht und verwaltet wird.

Bis 2003 war die Grenze zwischen Südzypern und Nordzypern ziemlich dicht gewesen. Ich selbst war das erste Mal 1999 auf Zypern gewesen. Damals noch mit Pass und Umtausch von D-Mark in zypriotisches Pfund. Zu dieser Zeit konnte man als Tourist zwar von Südzypern nach Nordzypern einreisen, die Rückreise war jedoch von Nordzypern nach Südzypern nicht möglich gewesen. Einfach weil Südzypern bzw. Zypern die Türkei als Besatzungsmacht von Nordzypern nicht akzeptierte und darum boykottierte. Aus diesen Grund wurde einem als Tourist mit einen türkischen Stempel im Pass die Einreise nach Zypern verwehrt. Da ich vor Zypern schon einmal die Türkei bereiste, benötigte ich damals aus diesen Grund einen komplett neuen Pass.

Seit 2003 entspannt sich die Lage auf Zypern zwischen dem griechischen Südzypern und türkischen Nordzypern immer weiter, so dass nun auch Nordzypern für eine Reise interessant wird. Aber Achtung; während man nach Südzypern bzw. Zypern ( welches inzwischen Mitglied der EU ist und den Euro führt ) mit den Personalausweis reisen kann, so kann man nach Nordzypern nur mit dem Pass reisen. Zudem ist Nordzypern touristisch noch sehr unerschlossen. Ich selbst war bisher noch nicht in Nordzypern gewesen. Aus diesen Grund berichte ich hier nur von Südzypern.

Eine sehr aufregende Geschichte, welche Zypern vorzuweisen hat. Oder? Ich denke nun einmal, dass Ihr jetzt versteht, warum Zypern geteilt ist und warum auf Zypern Griechisch und Englisch, sowie in Nordzypern Türkisch die Amtssprachen sind. Interessant finde ich auch; dass auf Zypern im Kleinen genau das ablief bzw. abläuft, was in Europa im Grossen abläuft. Ihr seht also, es lohnt sich schon allein wegen Zyperns Geschichte Zypern zu bereisen.

 

Zyperns Wirtschaft

Zypern ist bei den Bodenschätzen reich an Kupfer und Aspest sowie an Marmor und Pyrit. Ausserdem werden an den Stränden Zypern Tonerde gefördert.

Landwirtschaftlich ist Zypern aufgrund seines perfekten Klimas sehr gut aufgestellt und kann sich darum super selbst versorgen. Auf Zypern werden Oliven, Zitrusfrüchte, Wein, Bananen, Feigen, Granatäpfel, Auberginen und Kartoffeln sowie sämtliche „deutschen“ Gemüse- und Obstarten angebaut. Ausserdem werden Hühner und Lämmer gezüchtet.

Wegen der Touristik-Industrie und weil die Briten verstärkt Immobilien für ihren Ruhesitz kaufen, werden auf Zypern die landwirtschaftlich nutzbaren Flächen immer kleiner.

Zypern ist weltweit führend bei der Nutzung von Warmwassererzeugungsanlagen mittels Solarenergie. Trotzdem muss Zypern seinen Energiebedarf zu 95% mittels Einfuhr von Erdöl bzw. Erdgas abdecken.

Neben der Finanz-Industrie ist der grösste Industriezweig auf Zypern die, wen wundert es, die Touristik-Industrie.

Mit der Touristik-Industrie sind wir nun, nach dieser allgemeinen Einführung zu Zypern, bei meinen persönlichen Urlaubsberichten angelangt. Wie gesagt; ich war bisher insgesamt 3x auf Zypern Urlaub machen gewesen.

 

Meine Urlaube auf Zypern

tom bloggt seinen alltag, zyperm - wo die götter urlaub machen

Obwohl ich insgesamt schon 3x auf Zypern Urlaub gemacht habe, war doch jeder Urlaub auf seine eigene Art & Weise ganz anders gewesen. Meine Meinung zu Zypern allgemein ist; dass wenn man Zypern in seiner ganzen Schönheit und Vielfalt erleben möchte, man doch besser mehrere Urlaube für diese Insel einplant bzw. man auch seine Auszeit oder ein Sabbatjahr zum Erleben dieser wunderschönen Insel nutzen sollte.

So weisst Zypern, obwohl es nur eine Insel ist und somit recht klein ist, vier Klimazonen auf. Auf Zypern gibt es im Troodosgebirge das typische europäische Klima, dann gibt es noch das heisse afrikanische Klima sowie das subtropische Klima und das tropische Klima. Allgemein gibt es auf Zypern – wo die Götter Urlaub machen lange heisse Sommer und milde feuchte Winter. 300 Sonnentage garantieren eine Badesaison von April bis November.

Die Landschaft ist mit dem Troodosgebirge, vielen und oftmals langen Sandstränden sowie den zerklüfteten Felsküsten sehr abwechslungsreich.

Apropos abwechslungsreich; wer abwechslungsreichen Urlaub erleben möchte, Derjenige ist auf Zypern – wo die Götter Urlaub machen genau richtig. Denn hier kommen Kulturfreunde und Naturfreunde genauso auf ihre Kosten wie die Freunde eines Strand-/Badeurlaubs bzw. eines Partyurlaubs. Die beste Zeit für einen Strand-/Badeurlaub bzw. Partyurlaub sind natürlich die warmen bis heissen Tage von Anfang Juni bis Ende September.

Zypern 1999 – Das erste Mal auf Zypern

1999…

… meine damalige Freundin und ich, waren haben ein paar harte Jahre hinter uns. Nachdem meine damalige Freundin nach etlichen Jahren Arbeitslosigkeit, wo ich mehr oder weniger allein finanziell für unseren Haushalt sorgte, seit einem Jahr wieder einen festen Job hat; wollen wir uns endlich wieder einen schönen Urlaub gönnen. Eines Tages überrascht mich meine damalige Freundin mit dem Vorschlag, dass wir im Juli oder August ( genau weiss ich es heute nicht mehr ) nach Zypern in den Urlaub fliegen und sie dabei den Grossteil der Kosten übernimmt.

Mit einer Vorlaufzeit von 6 Wochen machen wir im Reisebüro unseren ersten Urlaub seit Langem fest. Es soll nun nach Zypern gehen. Nach Zypern – wo die Götter Urlaub machen. Wie wahr dieser Slogan ist; das weiss ich zu diesen Zeitpunkt noch nicht. Denn Eines müsst Ihr dazu wissen; mein damaliger Job als Kfz Elektriker machte mir zu diesen Zeitpunkt keinen Spass mehr und stand auch ziemlich auf der Kippe. Was ich damals auch noch nicht wusste; ich Zypern erfüllen sich Träume bzw. lassen anschliessend die Götter, die dort geäusserten Träume in Erfüllung gehen.

Da wir nicht so finanzstark sind; einigen wir uns auf ein 3 Sterne Hotel in Larnaka, welches fast direkt am Strand liegt.

tom bloggt seinen alltag, zyperm - wo die götter urlaub machen

Die Vorteile von diesem Hotel:

  • preiswert bzw. das Richtige für unseren Budget
  • ein gutes Hotel für seine 3 Sterne Hotelkategorie mit sehr guten Zimmerservice
  • es besteht aus Appartments, wo man sich auch selbst verpflegen kann
  • ein gutes Zimmer
  • der Strand ist/war nah

Die Nachteile von diesem Hotel:

  • es ist/war komplett englischsprachig, aber zum Glück kann bzw. konnte meine damalige Freundin recht gut Englisch
  • als Frühstück gibt/gab nur kontinentales Frühstück und auch das Abendessen ist nicht besonders
  • Larnaka hat auch einen Flughafen und das Hotel liegt direkt in der Einflugschneise, so dass wir recht oft Fluglärm hatten

Natürlich wollten wir auch das Land ein wenig kennenlernen und machten darum, trotz unserer knappen Kasse, auch einen wundervollen Tagesausflug ins Troodosgebirge.  Dieser Ausflug war zwar Englisch geführt, so dass ich kein Wort verstehe, aber meine damalige Freundin übersetzte für mich und auch sonst war dieser Ausflug sehr schön.

tom bloggt seinen alltag, zyperm - wo die götter urlaub machen

Insgesamt ist bzw. war dieser Urlaub sehr schön. Aber, ich möchte Euch an dieser Stelle den Tip geben; zum Einen nicht in den heissen Sommermonaten nach Zypern zu fliegen und darauf zu achten, dass Euer Hotel nicht gerade in der Einflugschneise liegt.

Mein Fazit zu diesem ersten Zypern Urlaub:

Zypern ist als Urlaubsland sehr empfehlenswert. Negativ fiel uns zu diesen Zeitpunkt an Zypern auf, dass die Zyprioten damals 1999 sehr arrogant und hochmütig gegenüber uns deutschen Touristen waren. Denn damals war das zypriotische Pfund sehr stärker als die D-Mark gewesen und die Zyprioten darum eher nicht auf unsere D-Mark angewiesen. Trotzdem steht bzw. stand zumindest für mich fest, dass ich Zypern für ein wundervolles Urlaubsland halte und darum unbedingt noch einmal bereisen möchte.

Warum? Weil das Wetter, die Natur bzw. Landschaft und der Erholungswert auf Zypern einfach fantastisch ist. Zypern ist halt einfach die Insel, wo die Götter Urlaub machen.

Apropos Götter; ich äusserte auf Zypern den Wunsch, dass ich nach dem Urlaub viele Bewerbungen an verschiedene Firmen verschicken möchte. Einfach, weil ich einen neuen Job haben möchte. Ergebnis; ca. 3 Monate später habe ich einen neuen Job. Sogar meinen damaligen Traumjob. Ich machte im Oktober 1999 eine Ausbildung zum Lokführer und bin seitdem als Lokführer tätig.

 

Zypern 2010 – Doppelt hält einfach besser

Nachdem ich von 1999 bis 2010 mit Holland,  Ägypten und Oman verschiedene andere Urlaubsländer bereist habe, zieht es mich wieder nach Zypern.

Inzwischen habe ich neue Freundin. Wir beide haben im Juni Lust auf einen schönen Strandurlaub. Und wieder einmal sitzt bei uns für einen Strandurlaub das Geld recht knapp. Zudem wissen wir nicht, wo genau wir auf Zypern hin reisen möchten und welches Hotel wir nehmen wollen. Ein Freund von mir macht seit 10 Jahren regelmässig Urlaub auf Zypern. Immer im selben Hotel. Dieses 4 Sterne Hotel, direkt am Strand, ist zwar für uns perfekt; aber leider auch zu teuer für uns.

Meine damalige Freundin entdeckt auf einmal das Hotel „Pernera Beach Hotel“, ein drei Sterne Hotel. Ich bin mir recht unschlüssig, ob wir das Risiko wagen sollten, uns einfach ein unbekanntes Hotel zu nehmen. Ja, wir können es wagen. Nur, da wäre wieder der Preis. Für 14 Tage Urlaub zu Anfang September in diesem Hotel; das übersteigt leider unser Budget. Aber warum nicht 10 Tage nehmen? Gesagt, getan und online dieses Hotel gebucht.

Vorteile von diesem Hotel:

  • es war/ist absolut perfektes 3 Sterne Hotel mit einem sehr guten Animations-Team
  • ein tolles Zimmer
  • das Essen ist/war mit einer Mischung aus einheimischer und internationaler Küche bei der gebuchten Halbpension absolut perfekt
  • der Strand ist/war sehr nah bzw. muss man zum Strand nur von der Klippe, auf welcher das Hotel steht, herunter laufen
  • es war sehr ruhig
  • sehr guter Service

Nachteile von diesem Hotel:

  • damals sah es äusserlich sehr in die Jahre gekommen aus, wobei es aber innen sehr modern gehalten war ( inzwischen soll es modernisiert wurden sein )
  • es liegt sehr weit weg vom vom Schuss, sprich es war uns etwas zu ruhig gewesen
  • ab 21:00 war in dem Hotel und auch der Umgebung nichts mehr los gewesen

Mein Fazit zu meinen zweiten Zypern-Urlaub

Nachdem mich Zypern schon 1999 bei meinen ersten Zypern Urlaub schwer überrascht und positiv beeindruckt hat, hat Zypern mit diesem sehr schönen 3 Sterne Hotel und auch der Gegend noch einmal einen drauf gelegt. Auch wenn diesmal keine Ausflüge drin waren; so war dieser Urlaub ein wundervoller Strandurlaub gewesen, welcher nach Wiederholung rief.

Sehr positiv wäre zu erwähnen, dass man aufgrund der Tatsache, dass Zypern nun mit zur EU gehört und auch den Euro als Währung hat, sehr einfach zu bereisen ist. Auch waren die Zyprioten zu uns deutschen Touristen diesmal wesentlich weniger arrogant und hochmütig als dies noch 1999 der Fall war. Vielleicht lag es daran, dass sie inzwischen zur EU gehören und unseren Euro als Währung führen. Keine Ahnung. Und letztendlich ist mir dies auch egal.

Fakt ist jedoch, dass mir diese Insel Zypern mir wieder einmal gezeigt, dass sie den Slogan „Zypern – wo die Götter Urlaub machen“ zurecht trägt und ich langsam nach ihr süchtig werde.

Zypern 2013 – alle guten Dinge sind Drei

2013… Inzwischen habe ich ein neue Freundin, welche heute im Jahre 2017 auch meine Frau ist, und mit welcher ich nun seit zwei Jahren verlobt bin. Bisher hatten wir zusammen aus verschiedensten Gründen keinen grossen Urlaub gehabt. Nun jedoch soll es wieder weg in die Ferne gehen. Mitte/Ende September 2013 soll es darum in den Urlaub gehen. An unserem Urlaubsziel soll es trotz Mitte/Ende September noch fürs Baden im Meer warm genug sein und am Urlaubsort auch möglichst wenig Regentage geben. Auch soll das Urlaubsziel maximal 5 Flugstunden entfernt sein. Schnell stehen als Urlaubsziele Ägypten, Mallorca und Zypern zur Auswahl.

Mir persönlich ist es egal. Hauptsache Sommer, Sonne, Strand. Und dies nach Möglichkeit preiswert. Ich schlage meiner Verlobten Nicki zuerst Ägypten vor. Denn dort ist es zu dieser Zeit schön warm. Da es jedoch 2011 in Ägypten eine Revolution gab und darum dort Unruhen nicht auszuschliessen sind und auch weil ich dort schon zwei Mal mit einer Ex-Freundin war, fällt Ägypten für uns schnell ins Wasser. Nächste Idee kommt von meiner Verlobten. Wie wäre es mit Mallorca? Sie war schon mehrmals gewesen; ich jedoch noch nie. Gute Idee, wenn ja wenn nicht die Tatsache im Raum stehen würde, dass es Mitte/Ende September auf Mallorca auch mal ordentlich Regentage geben kann. Zum Schluss bringe darum als Urlaubsziel Zypern ins Spiel. Da Nicki mit mir eigentlich nirgendwo hinreisen möchte, wo ich schon mit einer meiner Ex-Freundinnen war, habe ich Zypern nicht auf den Plan. Nun schlage ich ihr Zypern als Urlaubsziel vor. Kritisch schaut sie mich an und fragt mich “ Sage mal, warst du nicht schon mit zwei deiner Ex-Freundinnen auf Zypern gewesen?“. Als ich dies bejahe, kommt sofort von ihr „Nein. Tom. Vergiss es. Wenn du schon zwei Mal mit deinen Ex-Freundinnen auf Zypern warst; dann möchte ich dorthin nicht.“. Mhm, nun ist guter Rat teuer. Wohin Mitte/Ende September  wo es noch zum Baden im Meer warm genug, es noch sonnig ist und wohin die Flugzeit nicht zu lang? Ich denke kurz nach und haue meinen Joker raus „Schatz, du warst doch auch mit einem deiner Ex-Freunde auf Mallorca gewesen. Oder? Also könnte ich auch so wie du sagen, dass ich deswegen nicht nach Mallorca möchte. Darum Vorschlag von mir; wir fliegen nach Zypern. Aber dorthin, wo ich mit keiner meiner Ex-Freundinnen war. Ok?“. Sie gibt nach.

Nächstes Problem; wir möchte gern das 4 Sterne Hotel nehmen, welches mir 2010 schon ein Freund empfohlen hatte. Damals war es viel zu teuer für mich gewesen. Dies mal ist es auch zu teuer. Aber, wenn wir dieses Hotel nur für 10 Tage nehmen, dann reicht unser Budget aus. Ich versuche darum meine Verlobte von dem 3 Sterne Hotel, wo ich schon 2010 gewesen war, zu überzeugen. Denn bei diesem 3 Sterne Hotel würde unser Budget auch für 14 Tage ausreichen. Jungs vergisst es. Wenn Ihr schon einmal mit einer Ex-Freundin in einem Hotel gewesen wart, dann habt Ihr keine Chance Eure neue Freundin von diesem Hotel zu überzeugen. Eher friert die Hölle zu…

Ok, es steht nun fest. Unseren Urlaub werden wir 2013 auf Zypern verbringen. Mitte Juli 2013 buchen wir online unseren Urlaub auf Zypern. Endlich geht es wieder für mich nach Zypern -wo die Götter Urlaub machen. Unser Hotel für unseren Urlaub im Jahr 2013 soll also das 4 Sterne Hotel „Vrissiana Beach Hotel“ sein.

 

Vorteile von diesem Hotel:

  • ziemlich exklusives bzw. edles 4 Sterne Hotel mit ein wenig Animation, von der es meiner Meinung nach etwas mehr hätte geben können
  • ein exellentes Zimmer
  • direkt am Strand
  • absolut perfekter Service
  • nicht zu ruhig, aber auch nicht zu viel Action

Nachteile von diesem Hotel:

  • während das Frühstück absolut perfekt war/ist; so war/ist das Abendessen nicht perfekt, sondern zu zerkocht bzw. das Fleisch zu trocken und zu wenig gewürzt gewesen

Mein Fazit zu diesem wundervollen dritten Urlaub

Mein Verlobte und ich, wir hatten vor diesem Zypern-Urlaub 2013 einen sehr stressigen Arbeitsalltag gehabt. Aus diesem Grund sollte unser Zypern-Urlaub 2013 ein reiner Strand- & Pool Urlaub werden. Genau dies wurde er auch. Und was für einer. Leute,  wir haben den ultimativen Strand- & Pool Urlaub mit richtig viel Spass erlebt.

tom bloggt seinen alltag, zyperm - wo die götter urlaub machen

 

Ah, verdammt. Fasst hätte ich es vergessen; einen kleinen Ausflug haben wir auch gemacht. Zum Kap Greco.

Was ist Kap Greco?

– es ist ein Kap auf Zypern, welches auch mehr oder weniger der östlichste Punkt von Zypern ist

– dieses Kap weist eine wunderschöne Natur und grandiose Klippen mit Schluchten und Höhlen auf

tom bloggt seinen alltag, zyperm - wo die götter urlaub machen

tom bloggt seinen alltag, zyperm - wo die götter urlaub machen

tom bloggt seinen alltag, zyperm - wo die götter urlaub machen

tom bloggt seinen alltag, zyperm - wo die götter urlaub machen

Zypern hatte mir wieder einmal bewiesen, dass Zypern die Insel ist wo die Götter Urlaub machen. Auch meine Frau ist nun inzwischen von Zypern absolut überzeugt und beeindruckt. Wenn wir die Möglichkeit hätten; wir würden sofort dorthin auswandern. Im Nachhin ärgert es uns, dass wir nicht mehr Urlaubstage auf Zypern verbringen konnten und dass wir nur einen Strandurlaub gemacht haben. Dies ist Grund genug, irgendwann noch einmal Zypern zu besuchen und dann diese wunderschöne Insel, Zypern – wo die Götter Urlaub machen, zu erkunden.

Ach so, und noch Etwas; seit die Griechenlandkrise war bzw. ist, infolgedessen auch Zypern Etwas abbekommen hat, sind die Zyprioten zu uns deutschen Touristen sehr freundlichen und zuvorkommend.

Schlusswort zu meinen Urlaubsberichten von Zypern – wo die Götter Urlaub machen

Leider ist dieser Blogbeitrag von mir mit knapp 4000 Wörtern wieder einmal viel länger geworden, als ich es ursprünglich geplant hatte. Ich hoffe dass ich Euch trotzdem für Zypern begeistern konnte und Euch auf eine wundervolle Reise mitnehmen konnte. Falls also Eure Urlaubsplanung noch nicht abgeschlossen ist, so wäre auch Zypern vielleicht für euch eine Überlegung wert.

Und solltet Ihr Zypern besuchen, so bestellt dieser fantastischen Insel einen schönen Gruss von mir.

Danke dass Ihr mir zugehört habt,

Euer Tom

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.