Zum Inhalt springen

Tom’s Kochecke – Vegetarische Frikadellen

Willkommen bei meinem ersten Rezept in meiner neuen Kochecke ( http://www.tom-bloggt-seinen-alltag.de/toms-kochecke/ ). Ab heute werde ich nach Möglichkeit jeden Sonntag hier ein neues Rezept posten.

All diese Rezepte sind so ausgelegt, dass sie möglichst alltagstauglich sind. Sprich, sie sind recht einfach und schnell zu kochen. Die Zutaten bekommst Du in jedem Lebensmittelgeschäft. Natürlich schmecken diese gekochten Sachen dann auch sehr lecker. Ab und an kann es aber auch sein, dass ich Rezepte poste welche nicht vegetarisch/vegan oder gesund sind.

Den Anfang macht heute eines meiner Lieblingsrezepte.

Vegetarische Frikadellen

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (1 von 1)

Die Zutaten

  • Öl, am Besten Olivenöl
  • zwei grosse Zwiebeln
  • 200 ml fertige Gemüsebrühe/fertiger Gemüsefond
  • je 2 ( oder je nachdem auch mehr ) grosse Möhren und Eier
  • Paniermehl
  • 2 Esslöffel oder auch mehr gefrorene Kräutermischung
  • CousCous
  • 150 Gramm oder auch mehr geriebener Käse
  • Pfeffer & Salz

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (1 von 14)

Es wird nun gekocht

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (2 von 14) tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (3 von 14) tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (4 von 14)

Während Du das Wasser im Wasserkocher kochen lässt, befüllst Du schon einmal eine grosse Tasse zur Hälfte mit dem CousCous. Anschliessend schüttest Du ihn in eine Schüssel. Danach kippst Du ca. 200 ml des Gemüsefonds dazu. Nun dürfte inzwischen das Wasser heiss sein. Davon schüttest Du grosse Tasse komplett befüllt zu dem CousCous und dem Gemüsefond in die Schüssel. Bitte gut umrühren.

Während Du nun den CousCous ziehen und aufquellen lässt, reibst Du schon einmal die Möhren. Je mach Geschmack und persönlichen Empfinden kannst Du sie feiner oder auch grober reiben. Ausserdem schneidest Du schon einmal die Zwiebeln zu möglichst kleinen Stücken.

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (5 von 14)

Die Kyra schaut sehr skeptisch zu. Vegetarische Frikadellen? Die sollen schmecken? Natürlich schmecken sie.

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (6 von 14)

Nach ca. 10 – 15 Minuten ist der CousCous zur Verarbeitung fertig. Er muss jedoch noch abkühlen, was auch recht schnell vonstatten geht.

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (7 von 14)

Während der CousCous abkühlt, habe ich schon einmal eine grosse Schüssel mit dem geriebenen Möhren, den Eiern, geriebenen Käse sowie mit den klein geschnittenen Zwiebeln befüllt. Anschliessend habe ich den CousCous und die Kräuter dazu gegeben.

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (8 von 14)

Wenn der CousCous nun komplett ( hier auf dem Bild war zur besseren Sichtbarkeit der Zutaten nur ein kleiner Teil von ihm in der Schüssel ) in der Schüssel ist, die Masse zuerst gut durchrühren und danach durchkneten. Damit eine gute Konsistenz der Masse erreicht wird, musst Du nun noch Paniermehl beifügen. Ausserdem würzt Du jetzt diese ganze Masse mit Pfeffer und Salz.

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (9 von 14)

Danach formst Du die Masse zu kleinen flachen Bällchen und wälzt sie im Paniermehl.

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (10 von 14)

Während Du die Frikadellen formst, erhitzt Du schon einmal das Öl in einer grossen Pfanne. Sobald das Öl heiss ist, gibst Du die Frikadellen rein.

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (11 von 14)

Achte darauf, dass Du nur zum Anbraten ganz kurz die Temperatur sehr hoch hälst und danach bei mittlerer Hitze brätst. Sonst kann es Dir so, wie mir hier, passieren dass die Frikadellen leicht verbrannt sind.

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (12 von 14)

Sobald sie fertig sind, nimmst Du sie aus der Pfanne raus und legst sie auf Küchenpapier zum Abtropfen.

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (13 von 14)

 

Voila, nun sind sie fertig. Du kannst sie mir Salat oder Gemüse geniessen. Gut dazu passt auch Knoblauchcreme oder Tzazki. Oder Du verarbeitest sie zu Burger weiter.

tom bloggt seinen alltag Toms Kochecke Vegetarische Frikadellen (1 von 1)

Ach so, brate sie bitte immer frisch. Denn kalt oder aus der Mikrowelle schmecken sie nicht so gut wie frisch zubereitet.

 

 

Zum Schluss: Dir gefällt dieses Rezept von mir oder auch nicht? Dann schreibe mir doch bitte einen Kommentar dazu. Danke.

Und nun wünsche ich Dir viel Spass und Erfolg beim Ausprobieren meines Rezeptes, sowie einen guten Appetit

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.