Zum Inhalt springen

11.08.2015

Dieses Foto hier habe ich am 11.08.2015 gemacht. Hier gibt Jemand freiwillig und kostenlos für alle sein Obst ab bzw. kann man dies einfach so mitnehmen.
Ich finde, daß dieses Bild, welches vor dem großen Flüchtlingsansturm gemacht wurde; gerade derzeit viel Aussagekraft hat.
Nämlich, der Besitzer stellt nicht benötigte Lebensmittel Allen und Jedem kostenlos zur Verfügung und nicht nur bestimmten Leuten.
Er macht es auch nicht mit großen Rummel, sondern ohne großen Aufsehens.
Warum ich dies so betone? Weil derzeit jeder meint großen Rummel den Flüchtlingen z.B. gratis Essen zur Verfügung stellen zu müssen.
Ich habe absolut nichts dagegen, wenn man den Flüchtlingen gratis Essen zur Verfügung stellt. Im Gegenteil, ich finde es sehr richtig.
Was ich aber nicht richtig finde, daß dies mit großen Rummel vonstatten gehen muß und dies nur für die Flüchlinge gratis ist.
Warum kann man es nicht so machen, wie dieser „Apfel-Spender“ es getan hat? Recht anonym vor seinem Haus aufgestellt und für Alle gratis.
Warum müssen sich gerade derzeit Prominente und Leute, welche sich für Prominente halten, so mit ihrer Flüchtlingshilfe in den Vordergrund spielen? Warum gibt es diese Hilfe nicht auch für zumindest alle armen Menschen in Deutschland wie Obdachlosen und armen Rentnern bzw. Kindern?
Im Übrigen, es geben ganz viele Menschen in Deutschland gratis Obst ab. Einfach mal unter www.mundraub.org nachschauen.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.