Zum Inhalt springen

11.04.2015

Ich denke mal, der Eine oder Andere von meinen Freunden hier, kann sich noch daran erinnern, daß ich Anfang letzten Jahres ein Buch schreiben wollte bzw. angefangen hatte ein Buch zu schreiben. Am Anfang ging dies auch recht flott vonstatten, da jedoch wurden die Abstände wo ich schrieb immer größer und letztendlich lag das Buch auf Eis.
Warum? Warum wollte ich überhaupt ein Buch schreiben? Um damit Geld zu verdienen und vielleicht auch ein wenig berühmt zu werden.
Warum? Warum hörte ich auf ein Buch zu schreiben? Nun denn, erst fehlten mir die Ideen und dann kam auch noch Lustlosigkeit dazu.

Fast ein Jahr später saß durch Zufall eine Mutter mit ihren Kind im Zug und las dem Kind aus einem Kinderbuch vor. Nun denn, dachte ich, wenn das Kind so viel Spaß an dem Buch hat ( und es hatte Spaß an dem Buch); warum schreibe ich dann verdammt nochmal mein Buch für Kinder nicht weiter?
Weil ich keine Zeit hatte, zu viel zu Arbeiten hatte, usw.. Blödsinn! Ich hatte einfach keine Lust mehr gehabt und darum an meinen Träumen & Vision Verrat begangen.

In letzter Zeit bin ich immer häufiger auf Leute besser gesagt Künstler wie Musiker, Schriftsteller, Fotografen, Maler und Blogger gestoßen, welche sich ihren Traum verwirklicht haben und sich ein Business hochgezogen haben oder so frei arbeiten können, daß ihnen Niemand sagt bzw. sagen brauch, wann und wo und wie sie zu arbeiten haben.

Und da fiel mir meinZiel wieder ein und brachte mich endlich auf den richtigen Kurs. Mein Ziel ist nämlich mit dem Buch schreiben nicht wirklich gewesen, damit Geld zu verdienen und berühmt zu werden ( ok, das wäre schon cool, aber nur ein Nebeneffekt); sondern mein Ziel ist es meine Kreativität auszuleben und vorallem dadurch daß ich ein sehr gutes Buch schreibe, schöne Fotos mache und später kommt auch noch ein Blog von mir dazu, davon unabhängig an jedem Ort der Welt und zu jeder Zeit das zu machen, was ich gern möchte.
Das heißt, mein Ziel ist es die Welt zu erkunden und auf dieser Weltreise dann vor Ort von obigen Sachen leben zu können und mein Leben frei geniessen zu können.

Derzeit bin ich, wie sicher die Meisten wissen, ein Lokführer. Ich mache diesen Job gerne mit Spaß und Motivation. Noch. er war einmal mein Beruf, also meine Berufung. Aus dieser Berufung wurde es ein Job. Und bevor ich so wie viele Arbeitnehmer in diesem Land einen Job nachgehen, wo sie eigentlich schon innerlich gekündigt haben, habe ich mir als Ziel gesetzt rechtzeitig den Absprung zu meiner neuen Berufung zu schaffen.

In dem Sinne heißt es für mich nun „Vollgas vorraus in eine neue Zukunft. Mein Ziel ist gefunden. Es kann losgehen.“.
Konkret heißt dies:
das Kinderbuch weiterschreiben. Und wenn ich jeden Tag im Jahr nur eine Seite ( was wirklich nicht viel ist) schreibe. Das macht dann 365 Seiten. Man hatte mir mal gesagt, daß ein Kinderbuch gar nicht so viele Seiten brauch. Schauen wir mal. Vielleicht präsentiere ich Ende diesen Jahres schon mein erstes Buch.
Das gemeinsame Fotografie-Business „ToNic-Pics“ mit meinem Schatz Nicki aufbauen und damit erfolgreich sein.
Einen Blog an den Start bringen.

Zu meinen Foto-Motiv hier selbst. Ich hatte dafür ein dickes Buch gesucht. In diesem Buch, welches ich für mein Foto ausgesucht habe, gab es sehr viele Grafiken. Ich wollte aber nur Text haben und blätterte darum das Buch durch. Recht schnell fand ich eine Doppelseite nur mit Text.
Als ich dort genauer hinsah, erkannte ich die Überschrift „ Planen Sie die Jahreszeiten Ihrer Karriere“. In dem Moment war für mich klar, daß es im Leben keine Zufälle gibt. Denn vorher hatte ich an meinen Kinderbuch ein weiteres Kapitel fertig gestellt.
Und diese Überschrift, welche ich heute nur deswegen lesen konnte, weil ich im Kopf als Foto für mein Foto-Blog Projekt hier ein Buch mit meinen Brille hatte. Ist schon beängstigend. Oder?
Hätte ich nicht ein Buch als Motiv gewählt, sondern etwas Anderes; dann hätte ich auch nicht die Bestätigung für meine vorherrigen Gedankengänge lesen können.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.