Zum Inhalt springen

Freitag’s Gedanken – unsere Spielhölle Teil 1

Hallo Leute,

wir haben heute wieder Freitag. Es ist darum wieder einmal Zeit, meine Freitag’s Gedanken zu der vergangenen Woche nieder zu schreiben.

In der vergangenen Woche hatte ich Urlaub gehabt. Und, was macht man in einem relativ kurzen Urlaub? Richtig, man erledigt die Sachen, welche vorher liegen geblieben sind.

Da bei uns schon seit längerer Zeit ein Billiardtisch einziehen soll, standen bei unserer Wohnung ein paar Umbaumassnahmen an. Sprich, unser Wohnzimmer musste von den Möbeln her wieder komplett neu aufgestellt werden. Vor allem weil später vielleicht noch ein Kickertisch, sowie ein Flipper und noch ein Pokertisch Einzug halten werden. Sprich, unsere Wohnung wird eine Spielhölle.

Unsere Spielhölle Teil 1

Naja, dass unsere Wohnung eine Spielhölle wird; ganz so weit sind wir noch nicht. Wobei der Gedanke schon cool ist. Vorne im 100 qm Wohnzimmer ne Spielhölle und hinten im 40 qm Schlafzimmer eine grosse Swingerclub Spielwiese rein bauen. Das hört sich doch cool an. Oder? Ok, im Schlafzimmer wird es noch ne grosse Spielwiese geben. Aber nichts was mit einem Swingerclub zu tun hat. Dafür bin ich dann doch zu konservativ.

Wie Alles begann

Unser Vermieter baut sein Haus um und fragte uns, ob wir nicht gern seinen Billiardtisch haben möchten. Der Tisch war mehr oder weniger gratis zu haben haben. Wir beratschlagten uns kurz und dann stand fest, dass wir den Tisch haben wollen. Das war letztes Jahr gewesen.

Es kracht

Der Billiardtisch soll also in unserem Urlaub Einzug in unsere Wohnung halten.

Meine Frau und ich, wir überlegten darum fieberhaft wie wir deswegen am Besten unser Wohnzimmer neu gestalten. Sie hatte Ideen, welche ich Scheisse fand und ich hatte Ideen, welche sie Scheisse fand. Es kam wie es kommen musste; in der letzten Wochen stritten wir uns deswegen richtig böse.

Ich: “ Immer muss es Alles so sein, wie du es gern möchtest! Auf mich nimmst du gar keine Rücksicht!“.

Meine Frau: “ Das stimmt doch gar nicht! Jedes Mal geht es nur nach dir und ich habe dabei nichts zu sagen! Aber ich habe keine Lust, mich weiter mit dir zu streiten. Darum lassen wir es mit dem Billiardtisch ganz sein!“.

Da aber sowohl meine Frau als auch ich, diesen verdammten Billiardtisch haben wollten; grübelten wir weiter. Denn es kann doch gar nicht sein; daß man so wie wir ein 100 qm Wohnzimmer hat und nicht weiß, wie man es am Besten einrichtet.

Der Durchbruch in den Verhandlungen bzw. die Idee

Am vergangenen Sonntag nach meiner anstrengenden Arbeitswoche kam meine Frau vorsichtig zu mir an: „Duuuu, Tom, ich habe mir heute noch einmal Gedanken darüber gemacht, wie wir am Besten unser Wohnzimmer für den Billiardtisch gestalten können. Bevor du was sagst,höre es dir bitte erst einmal von mir an.“.

Ich dachte mir „Ok, ich habe jetzt dafür zwar überhaupt keinen Sinn, aber ich könnte es mir ja mal anhören.“. Meine Frau erklärte mir nun ihre Idee. Sie war zwar nicht perfekt, aber zu 80% richtig gewesen. Die fehlenden 20% zu der perfekten Idee steuerte ich dann bei.

Wie Ihr nachher auch gleich auf den Vorher/Nachher Bildern sehen werdet; bestand die Idee zum grössten Teil darin, dass unsere riesige 3m breite Couch nun als Raumtrenner funktioniert. Vorher konnten wir direkt auf die Couch gehen; nun aber  müssen wir darum einen Umweg durch den Teil des Wohnzimmers laufen, wo unser Kamin steht. Unsere TV-Ecke steht nun dort, wo die riesige Couch vorher stand. Dort wo vorher die TV-Ecke stand, wird unter Anderem nun Platz für den Billiardtisch sein. Unsere Bar, welche vorher an der Zwischenwand im Wohnzimmer stand, musste der Couch weichen und verlängert nun die Zwischenwand.

Der Umbau

Ihr seht nun, wie es vorher aussah und wie es nun derzeit aussieht. Mich würde interessieren, was Euch besser gefällt. Vorher oder Nachher? Uns gefällt jedenfalls der jetzige Zustand besser.

Vorher:

Spielhölle vorher

Chaos beim Umbau:

Wohnzimmer umbau 2 (1 von 8)Wohnzimmer umbau 2 (2 von 8)Wohnzimmer umbau 2 (5 von 8)Wohnzimmer umbau 2 (6 von 8)Wohnzimmer umbau 2 (7 von 8)Wohnzimmer umbau 2 (8 von 8)

Nachher:

Wohnzimmer umbau 1 (1 von 6) Wohnzimmer umbau 1 (2 von 6) Wohnzimmer umbau 1 (3 von 6) Wohnzimmer umbau 1 (4 von 6) Wohnzimmer umbau 1 (5 von 6) Wohnzimmer umbau 1 (6 von 6)

 

Und wo ist jetzt der Billiardtisch?

Da wir erst am morgigen Samstag, sozusagen nach Redaktionsschluss, den Billiardtisch bekommen; werdet Ihr auch erst nächste Woche hier sehen können, wie unser Wohnzimmer dann mit dem Billiardtisch aussieht.

 

Ein Foto Shooting in einem Beerdigungsinstitut

Wie Ihr hier auf meiner Facebook Fanseite lesen könnt, gab es anlässlich des 111. Fans meiner Facebook Fanseite eine Verlosung. Als Gewinn gab es ein kleines Alltagsshooting samt kleiner dazu gehöriger Alltagsstory zu gewinnen. https://www.facebook.com/Tom-bloggt-seinen-Alltag-747828061977926/

Die Gewinnerin arbeitet in einem Beerdigungsinstitut. Deshalb gab es dann am gestrigen Donnerstag ein kleines Foto Shooting aus ihrem Alltag.

Demnächst gibt es dann hier auf meinen Blog auch die Bilder samt dazu gehöriger kleiner Story.

1 (1 von 1)

 

Damit wären wir nun auch am Ende meines Beitrages vom heutigen Freitag angekommen. Ich hoffe, er hatte Euch was gebracht. Schreibt mir bitte, so wie immer, in den Kommentaren was Ihr darüber denkt bzw. wie Eure Woche gewesen war oder welche Projekte ihr in der letzten Woche in Angriff genommen habt. Natürlich könnt Ihr mir auch schreiben, welche Projekte Ihr in der kommenden Woche vorhabt.

 

Fast hätte ich es vergessen. Gestern hatte Peter Schilling seinen 60.Geburtstag gehabt. Kennt Ihr Peter Schilling? Nein? Dann kennt Ihr doch bestimmt Major Tom mit seinem Hit „Völlig losgelöst“. Oder?

Völlig losgelöst werde ich heute Abend auch bei der Blaulicht-Party im Matrix Bochum feiern. Wen von Euch sehe ich dort vielleicht?

https://www.facebook.com/events/548618585286253/570290449785733/

In dem Sinne

 

Rock your Weekend

Euer Tom

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.